Ausstellungspavillon für Nachwachsende Rohstoffe, BUGA 2007 Gera – Ronneburg

Der vorgestellte Pavillon entstand im Rahmen der BUGA 2007 zur Präsentation der Ausstellung für nachwachsende Rohstoffe. Nach Beendigung der BUGA in Ronneburg wurde der Pavillon demontiert und leicht modifiziert in Jena wieder errichtet.
Das Gebäude mit ca. 380m² Grundfläche wurde auf einem Modulraster von 3,20m entwickelt.
Fertigteilfundamente gründen die durch in Zangen fixierten sichelförmigen BSH-Dreigelenkbinder. Sie werden gekoppelt durch stählerne Druckstäbe im Dachbereich, sowie hölzerne Druckstreben unterhalb der Fassadenelemente. Die Dachhaut bildet eine Membran. Gedämmte Fußbodenkassetten, vorgefertigte Fassadenelemente und eingeschobene Service-Container für WC, Teeküche etc. komplettieren das Gebäude. Nachträglich eingebaut wurden eine Dämmlage unterhalb der Membran, eine Heizungsanlage, ein behindertengerechtes WC, sowie weitere Anpassungsarbeiten an den neuen Standort. Im Pavillon befindet sich eine Ausstellung für nachwachsende Rohstoffe.

07743 Jena
Naumburger Straße 98
Bauherr: gewerblich
Fertigstellung: 2008

Markiert in: